Schlösselgasse 28/8, 1080 Wien

Hier die 10 besten Tipps und Tricks um Ihre Website zu optimieren.

Wie funktioniert SEO? 10 schnelle Tipps, um deine Website zu optimieren.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

SEO - Search Engine Optimization bedeutet übersetzt Suchmaschinenoptimierung. Ein weites Feld. Doch es gibt einige, schnell anwendbare Maßnahmen, OnPage und OffPage, mit großer Wirkung auf dein Ranking. Welche das sind, zeige ich dir in diesem Beitrag.

Suchmaschinen wie Google können heutzutage nicht mehr, wie es früher vielleicht noch möglich war, so einfach ausgetrickst werden. Dazu muss man die Algorithmen der jeweiligen Suchmaschine genau verstehen und Content gekonnt einsetzen.

Viele Strategien sind sehr zeit- und kostenintensiv und benötigen das Wissen fachkundiger SEO-Experten.

Wir haben für dich die 10 wichtigsten Tipps und Tricks der Suchmaschinenoptimierung vereinfacht zusammengefasst.

 

SEO-Tipp 1 - Der Seitentitel

Ein aussagekräftiger, den Seiteninhalt beschreibender Seitentitel hilft nicht nur der Suchmaschine, sondern auch deinen Besuchern, herauszufinden, auf welcher Seite sie sich gerade befinden und um welches Thema es auf dieser Seite geht.

Titel sind im Idealfall kurz und einzigartig.

Wenn du gleiche oder sehr ähnliche Titel verwendest, machst du dir damit nur unnötigerweise selbst Konkurrenz. Der Titel darf nicht länger als 70 Zeichen lang sein, da Google sonst den Titel in den Suchergebnissen verkürzt darstellt.

Aus SEO-Sicht ist der Titel der ideale Platz, um das fokussierte Keyword unterzubringen. Dabei gilt, je näher am Anfang, desto besser.

 

SEO-Tipp 2 - Die Metadescription

Eine Metadescription (Metabeschreibung) ist eine Zusammenfassung des Inhalts deiner Seite. Der Vorteil gegenüber dem Titel: Du kannst bis zu 350 Zeichen verwenden. Optimal ist eine Länge von 280 - 320 Zeichen. Wenn du keine Meta-Beschreibung hinzufügst, verwendet Google die ersten Sätze eines Beitrages, welche nicht immer das Wesentliche des Contents beinhalten.

Auch in der Metabeschreibung solltest du dein Keyword nahe am Anfang und einige themenrelevante Worte (LSI-Keywords) unterbringen. Aber Vorsicht: Kein Keyword Stuffing!

Die Metadescription ist für eine Webseite, die gut gefunden werden soll, unverzichtbar.

 

SEO-Tipp 3 - Kürze die URL

Sowohl für die Suchmaschine als auch für den Besucher ist es besser und einfacher, wenn es kurze und einfache URL's gibt. Das Keyword muss aus SEO-Perspektive unbedingt enthalten sein.

Benutze Worte und vermeide selbst kreierte Abkürzungen oder Zahlen.

 

SEO-Tipp 4 - Keep a simple menu navigation

Wie bereits oben erwähnt, sind die Suchmaschinen mittlerweile schlauer denn je. Deshalb ist es wichtig, dass das Gesamtgefüge der Navigationsführung eine nachvollziehbare Hierarchie ergibt. Achte daher bei der Planung deiner Website auf die Menüanordnung.

Der Nutzer sollen auf ganz einfache Weise (mit nur wenigen Klicks) von Seite A nach Seite B kommen.

 

SEO-Tip 5 - Ankertexte setzen

Ankertexte sind anklickbare Worte oder Buttons, deren Link auf eine andere Seite verweisen. Je logischer und einfacher der Ankertext ist, desto besser wird sich der Besucher auf deiner Webseite orientieren können. Je einfacher es für den Besucher ist, desto optimaler ist es auch für die Suchmaschine. Vermeide unbedingt Ankertexte wie: "Hier" oder "finden Sie hier".

Der Ankertext ist im Idealfall gleichlautend wie der Seitentitel der verlinkten Seite.

 

SEO-Tipp 6 - Bilder und Fotos

Jedem Bild oder Foto kann und soll ein Alt-Text/Alternativtext hinzugefügt werden. Dieser Text sorgt dafür, dass ein Alternativtext angezeigt wird, falls das Bild aus irgendeinem Grund nicht angezeigt werden kann.

Der Alt-Text hilft auch dabei, von der Google-Bildersuche gefunden zu werden. Voraussetzung ist auch hier, dass du dein Keyword hinzufügst.

 

SEO-Tipp 7 - Überschriften-Tags

Überschriften-Tags sind bei der Programmierung einer Website eine sehr wichtige Komponente. Man unterscheidet grundsätzlich zwischen sechs unterschiedlich großen Überschriften. H1 ist die größte und wichtigste, H6 die kleinste und schwächste Überschrift. Die unterschiedlichen Größen helfen den Usern beim Navigieren auf der Webseite.

Und selbst auf die Gefahr hin, dass es dir schon auf die Nerven geht: Auch in den Überschriften sollten deine Keywords und/oder relevante, das Thema betreffende Worte (LSI) enthalten sein.

 

SEO-Tipp 8 - Backlinks

Der Aufbau von Backlinks ist wichtiger denn je. Bring andere Menschen dazu, deine Webseite zu verlinken. Im Idealfall sind das Thema und der Content der verlinkenden Seite auch ähnlich. Achte darauf, nur von vertrauenwürdigen Seiten verlinkt zu werden. Die besten und wertvollsten Backlinks erhältst du durch Gastbeiträge, die du auf ausgesuchten, qualitativen Websites und Blogs schreibst.

 

SEO-Tipp 9 - Nützlicher Content

Der vermutlich wichtigste aller Tipps. Keiner erkennt guten Content besser als dein Wunschkunde - und seit einiger Zeit auch Google. Erstelle deinen Content nach den Bedürfnissen deiner Nutzer. Je einzigartiger dein Content ist, desto besser wirst du gerankt und gefunden. Schreibe über etwas, das deine Konkurrenz nicht beschreiben hat. Und, wenn doch, schreibe und erkläre es besser.

 

SEO-Tipp 10 - Offline-Promotion

Im Zeitalter von Social Media vergessen viele Menschen die Kraft von gedruckten Links auf Visitenkarten, Kuverts, etc. Behalte das gesamte Konzept im Auge.

 

Mit der Einhaltung dieser 10 SEO-Tipps hast du die Basis dafür gelegt, von den Suchmaschinen, allen voran Google, gefunden zu werden und deinen Lesern eine übersichtliche, gut lesbare Webseite zu präsentieren. Willst du deine Seite noch effektiver für Google optimieren, dann empfehle ich dir, den Artikel Google Ranking Faktoren - Die vollständige Liste! (2018) zu lesen.

 

Unsere Leistungen

Bleiben wir in Kontakt!

ithelps Online Marketing Agentur Logo

1080 Wien, Schlösselgasse 28/8
3032 Eichgraben, Pernerstorferstraße 18

  • Email: office@ithelps.at
  • Phone: +43(1) 353 2 353

Die 10 häufigsten SEO Fehler

und wie Sie diese vermeiden können: