Schlösselgasse 28/8, 1080 Wien

Google Ranking verbessern

Google Ranking verbessern – Wie du deine Webseite auf Platz 1 katapultierst

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Im vierten Blogartikel unserer SEO-Optimierung-Reihe zeigen wir dir wie du den ersten Schritt gehen kannst um auf google.at auf den ersten Platz zu kommen, damit du  dein Google Ranking verbessern kannst.

Inhaltsverzeichnis der SEO-Blogserie:

  1. Suchmaschinenoptimierung – Warum es so schwierig ist gefunden zu werden
  2. Google Ranking Check: Auf welcher Position wird meine Webseite gefunden
  3. Keyword Analyse und die Suche nach der goldenen Liste
  4. Google Ranking verbessern - Wie du deine Webseite auf Platz 1 katapultierst
  5. OnPage Optimierung für deine Webseite - der nächste Grundpfeiler (Coming Soon)

Google Ranking verbessern - Leitfaden

Der Platz 1 auf Google ist heiß begehrt. Denn jeder möchte auf den ersten Platz. Somit hat Google eine gewisse Herausforderung. Er muss die relevanteste und qualitativ hochwertigste Webseite für einen bestimmten Suchbegriff suchen & finden.

Aber wie bewertet Google nun eine hochwertige Webseite? Google hat mittlerweile über 200 bekannte Faktoren mit denen die Wertigkeit einer Seite bestimmt wird. Hier die Gruppierungen dieser Faktoren:

  • Domain Faktoren
  • Globale Webseiten Faktoren
  • Seitenspezifische Faktoren
  • Backlink Faktoren
  • Besucher Interaktion Faktoren
  • Social Media Faktoren
  • Andere Faktoren

Google Ranking verbessern durch qualitativen Inhalt:

In diesem Teil wollen wir die seitenspezifischen Faktoren uns genauer ansehen. Also welche Faktoren machen den Inhalt einer Webseite wertvoll?

Dafür habe ich natürlich wieder einen Tool-Tipp für euch. Das Tool seorch.eu analysiert für euch eine bestimmte Unterseite in Bezug auf ein bestimmtes Kennwort.

In unserem Beispiel schauen wir uns nun den Suchbegriff „Keyword Analyse“ an und wie gut dieser Blogartikel darauf optimiert ist.

Bereits nach wenigen Sekunden wird das Ergebnis angezeigt. Hier werden die 5 wichtigsten OnPage SEO Faktoren getestet. Auf diese möchte ich heute genauer eingehen.

seo analyse

Die wichtigsten Faktoren um das Google Ranking zu verbessern:

Es gibt einige sehr wichtige Kriterien die ich Dir heute hier vorstellen möchte.

1. Keyword im Link:

Befindet sich das fokussierte Keyword im Link deiner Seite? In unserem Beispiel befindet sich das Fokus Keyword „Keyword Analyse“ im Link: https://www.ithelps.at/keyword-analyse-und-die-suche-nach-der-goldenen-liste

2. Keyword in den ersten 100 Wörtern des Textes und Meta-Description:

Befindet sich dein fokussiertes Keyword in den ersten 100 Wörtern des Textes. Außerdem sollte das Keyword auch in der Meta-Description vorhanden sein. Auch das ist bei uns der Fall:

keyword analyse screen

3. Keyword in der H1-Überschrift

Jede Seite sollte nur eine H1-Überschrift haben. In dieser sollte das Keyword enthalten sein.

keyword analyse

4. Der Text sollte länger als 500 Wörter sein

Ein guter Inhalt hat über 500 Wörter, idealerweise 1000 Wörter und mehr! Dieser Artikel hatte 1372 Wörter. Statistiken sagen dass der Platz 1 auf Google tendenziell immer über 1000 Wörter hat.

5. Einsatz und Hierarchie von Überschriften:

Die Verwendung von H2 und H3 Überschriften sind wichtig. Auch hier sollte das Keyword vermehrt vorkommen. Verwende immer H2, H3 und H4 Überschrift in dieser Reihenfolge. Springe nicht, wie z.B.: h2,h4,h3

Das letzte und wichtigste Google Ranking Kriterium!

Wäre ein wenig zu leicht gewesen nur diese vier Regeln anzuwenden und sofort auf Platz 1 in Google zu wandern. Dies war mehr ein Basis Wissen. Ein sogenanntes „Must“ ohne dem es gar nicht möglich ist Platz 1 in Google zu werden.

Aber das Geheimnis ist so einfach & schwer zugleich:

Du musst inhaltlich einfach das beste Suchergebnis werden.

Wie du bei Google das beste Ergebnis wirst? Wir haben in unserem vorigen Artikel die Konkurrenz bewertet. In unserem Beispiel ist die Konkurrenz unter „Keyword Analyse“ wirklich sehr stark. Aber das soll uns ja nicht daran hindern nach oben zu wandern.

Schaue Dir an was deine Google Konkurrenz für Inhalt liefert und verbessere diese Information. Dies kannst du in Form von:

  • bessere Inhalte
  • schönere Darstellung
  • bessere Datenqualität und Recherche
  • bessere Medien (Bilder, Videos, Infografiken, usw.)
  • bessere SEO Kriterien erfüllt. (siehe oben)

Ich gebe Dir ein einfaches Beispiel mit dem Suchbegriff „Besten SEO Tools“ auf google.at. Hier ist „seo-summary“ auf Platz 1

keyword analyse top10

Würde ich nun hier den Platz 1 fokussieren, muss ich besseren Inhalt produzieren. Ich schaue mir also an, was der Platz 1 nicht so gut gemacht hat. In unserem Beispiel:

  1. Empfehlung für das beste Tool aus jeder Kategorie
  2. Eine Infografik mit allen Tools im Überblick

Wir könnten nun einen Artikel mit den 144 besten SEO-Tools erstellen. Ja 144 Tools. Ich habe ja nie gesagt das es wenig Arbeit wird um auf Platz 1 in Google zu kommen.

Achten wir darauf die Stärken (Kategorisierung, Ladegeschwindigkeit, Textlänge, usw.) des derzeitigen Platz 1 zu verwenden und durch weitere anzureichern in Kombination mit der inhaltlichen Erweiterungen, haben wir gute Chance auf dem Platz 1 zu landen.

Du kannst Dir auch immer wieder Wikipedia als Vorlage hernehmen. Es hat einen Grund warum Wikipedia bei vielen Begriffen auf Platz 1 auftaucht.

War das nun alles um seine Webseite für Google zu optimieren?

Du wirst es schon erahnt haben. Wir sind noch lange nicht fertig. Auf uns warten noch über 200 andere Google Ranking Kriterien. Aber die Grundpfeiler haben wir bis zu diesem Artikel einmal geschaffen.

Im nächsten Blogartikel werden wir uns  um das Thema OnPage Optimierung kümmern. Also jede Optimierung die auf deiner Webseite durchgeführt wird.

                 

Unsere Leistungen

Bleiben wir in Kontakt!

ithelps Online Marketing Agentur Logo

1080 Wien, Schlösselgasse 28/8
3032 Eichgraben, Pernerstorferstraße 18

  • Email: office@ithelps.at
  • Phone: +43(1) 353 2 353

Die 10 häufigsten SEO Fehler

und wie Sie diese vermeiden können: