Schlösselgasse 28/8, 1080 Wien

Entscheidungen schnell treffen

Wie ich gelernt habe, Entscheidungen in doppelter Geschwindigkeit zu treffen und wie du das für dein Business nützen kannst!

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Ich vermute einmal sehr stark, dass du die Situation kennen wirst. Oft geben uns sehr kleine Entscheidungen oder manchmal auch größere Entscheidungen sehr zu denken.

 Als ich mich vor knapp sechs Jahren selbstständig gemacht habe, war ich mit so vielen Entscheidungen konfrontiert, dass mir die einfachsten und simpelsten Entscheidungen so schwergefallen sind, dass es sogar für mein Umfeld unangenehm wurde. Später waren es die größeren Entscheidungen, bei denen ich sehr oft die Entscheidung getroffen habe, keine Entscheidung zu treffen, weil ich oftmals noch nicht so weit war. Egal ob es der Restaurantbesuch mit der Wahl der richtigen Speise war oder der Besuch im Lebensmittelgeschäft mit der Entscheidung vor dem Regal das Richtige zu kaufen, ich war schlichtweg viel zu schnell überfordert.

Viele Jahre später hatte ich in einer Konditorei eine Erkenntnis, die mich dazu gebracht hat, Entscheidungen doppelt so schnell zu treffen, wie vorher.

Warum mich diese Erkenntnis im Berufsleben viel effizienter gemacht hat und wie ich diesen Trick nun im Onlinemarketing anwende, erzähle ich dir gleich.

 

Wie ich das Prinzip, mich in doppelter Geschwindigkeit zu entscheiden, beim Onlinemarketing anwende?

Vorweg, dieses Prinzip, welches ich für mich entdeckt habe, lässt sich in sehr vielen Momenten, in denen es darum geht eine Entscheidung zu treffen, anwenden.

Bei der Suchmaschinenoptimierung und dem Onlinemarketing, wo wir für unsere Kunden tätig sein dürfen, damit diese in Google besser gefunden werden und dadurch im Idealfall mehr Kunden generieren, kommt mir dieses Prinzip sehr zugute.

Ich vergleiche beispielsweise viele Landingpages und Verkaufsseiten, welche nur einen Zweck haben, nämlich eine klare CTA (Call to Action = Der Aufruf jetzt etwas zu machen/konkrete Handlungsaufforderung) zu kommunizieren. Diese vergleiche ich so lange, bis ich davon überzeugt bin, die ideale Anordnung der grafischen Elemente und Textinhalte gefunden zu haben.

Ähnlich ist es auch bei der Keyword-Recherche für Google und den sogenannten goldenen Keywords (Was ist eine goldene Keywordliste). Hier vergleicht man so lange, bis man das favorisierte oder leistungsstärkste Keyword für sich entdeckt hat.

Aber auch bei der Auswahl der richtigen Banner, Fotos, Werbetexte und Icons gehe ich nun gleich vor und vergleiche so lange, bis ich den Favoriten ausgewählt habe.

Genau hier lässt sich meine Methode bereits erahnen.

 

Die Konditorei-Erkenntnis, die mich dazu gebracht hat, mich doppelt so schnell zu entscheiden?

Es war ein Tag wie jeder andere und ich bekam einen Termin hinein, mich mit einem Branchenkollegen zu treffen, um über eine gemeinsame Strategie zu sprechen. Wie gewohnt war ich ein paar Minuten vorher da und hatte somit die Möglichkeit, mich in der Konditorei umzusehen, ob und wenn ja, welche Süßigkeit ich denn zu meinem Kaffee essen würde.

Über 30 Mehlspeisen, von denen eine besser aussieht als die andere. Und wie man schon vermuten kann, konnte ich mich wie immer nicht entscheiden. Die Auswahl war eindeutig zu groß.

Da ich wusste, dass mein Gast bald eintreffen würde, dachte ich mir, ich sollte mich rasch entscheiden.

Genau hier bekam ich die Erkenntnis, wie ich es schaffen kann, künftig Entscheidungen in doppelter Geschwindigkeit zu treffen.

 Von oben nach unten, von links nach rechts.

Sieht Mehlspeise 1 besser aus als Mehlspeise 2? Wenn ja, sieht Mehlspeise 1 auch besser aus als Mehlspeise 3 oder macht nun Mehlspeise 3 das Rennen gegen Mehlspeise 4, usw.

Auch wenn es so extrem simpel wirkt, habe ich Jahre für diese Erkenntnis benötigt.

Nimm Produkt 1 und vergleiche es mit dem nächsten, so lange, bis du am Ende deinen Favoriten hast.

 
Wie lange ich damals in Restaurants gebraucht habe und den Kellner wieder vertrösten musste, weil ich noch nicht so weit war. Definitiv keine gute Strategie, wenn man mit mehreren Personen essen geht, das könnt ihr mir glauben!

 

Das Fazit zum Entscheidungentreffen

Ich hoffe, ich konnte euch mit meiner Erkenntnis ein wenig helfen, denn zumindest bei mir ist es so, dass die kleinen Erkenntnisse im Leben meist eine sehr große Wirkung haben.
 
Viel Erfolg und berichtet mir bitte von eurer Entscheidung beim nächsten Restaurant- oder Konditoreibesuch. PS.: Wer seine neue Entscheidungsfähigkeit unter Beweis stellen möchte, dem empfehlen wir die großartige Auswahl der Konditorei Hübler in Wien =)

 

 

Unsere Leistungen

Bleiben wir in Kontakt!

ithelps Online Marketing Agentur Logo

1080 Wien, Schlösselgasse 28/8
3032 Eichgraben, Pernerstorferstraße 18

  • Email: office@ithelps.at
  • Phone: +43(1) 353 2 353

Die 10 häufigsten SEO Fehler

und wie Sie diese vermeiden können: