Schlösselgasse 28/8, 1080 Wien

SEO Controlling: Zahlen über die SEO-Agenturen nicht gerne sprechen

SEO Controlling: Zahlen über die SEO-Agenturen nicht gerne sprechen

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Für viele Unternehmen ist SEO eine Blackbox. Dies muss mit einem vernünftigen SEO Controlling nicht sein.

SEO ist für viele Unternehmen noch immer eine Blackbox. Immer wieder begegnen wir auf dem Markt Unternehmen, die zwar regelmäßigen in SEO investieren, aber nicht wissen, welche Leistungen sie von ihrer SEO-Agentur genau erhalten. In vielen Fällen sind SEO Controlling oder SEO-Berichte nicht inkludiert.

 

Warum SEO Controlling überhaupt wichtig ist?

Die Google-Optimierung (kurz.: SEO) hat sich in den letzten Monaten und Jahren stark verändert. SEO-Methoden verändern sich immer wieder. So muss man als Agentur seine SEO-Strategien auch immer wieder für seine Kunden anpassen.

Deswegen ist es nicht wichtig, was eine SEO-Agentur verspricht, sondern welche Ergebnisse sie liefert.

Du als Kunde kannst deine SEO-Agentur nur an den Ergebnissen messen. Aber auch hierbei gilt: Vertraue niemals einer Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.

 

Die 7 wichtigsten SEO-Kennzahlen für dein SEO Controlling

Ich möchte dir in diesem Artikel die wichtigsten Kennzahlen für ein sinnvolles SEO Controlling aufzeigen. Verlange diese Zahlen dann auch von deiner SEO-Agentur. Bei uns von ithelps ist das Aushändigen der Zahlen eine Selbstverständlichkeit und tägliche Praxis.

Warning! Lasse dich von den Zahlen nicht verrückt machen. Wie beim Aktienkurs kann die Sichtbarkeit deiner Webseite oder die Rankings deiner Kennzahlen von Woche zu Woche stark variieren. Die Beobachtung über einen längeren Zeitraum ist hier das Geheimnis. Ein mittel- bis langfristiger Trend nach oben sollte natürlich zu erkennen sein.

 

SEO-Kennzahl 1: Anzahl der rankenden Keywords

Mit wie vielen verschiedenen Suchbegriffskombinationen wird deine Webseite bei Google gefunden? Das gibt nämlich einen guten Hinweis auf die Sichtbarkeit deiner Webseite.

  • Eine normale Webseite wird mit 1 – 15 verschiedenen Begriffen gefunden.
  • ithelps derzeit mit 1600 verschiedenen Kombinationen.
  • Zalando.at aktuell mit 15473 verschiedenen Suchbegriffen.

Bei dieser Kennzahl ist natürlich die zeitliche Veränderung interessant. Hier ein Beispiel von ithelps.at

 

Ende 2013 hatten wir 12 Rankings

 SE Controlling - Rankings ithelps 2013

 

Ende 2016 hatten wir bereits 1608 Rankings

SEO Controlling - Rankings ithelps 2016

 

SEO-Kennzahl 2: Rankings auf Seite 1

Manchmal entdecken wir Webseiten, die zwar viele Rankings bei Google haben, aber trotzdem kaum daraus resultierende Webseitenbesucher. Das kann natürlich mehrere Gründe haben. Ein Grund dafür kann sein, mit wie vielen verschiedenen Begriffen eine Webseite auf Seite 1 bei Google gefunden wird. Kaum jemand sucht auf Seite 2 oder weiter. Man verändert meist zuerst die Sucheingabe, bevor man weiterblättert.

Ithelps.at wird mit 14,86 % der Keywords von allen seinen Suchbegriffen auf Seite 1 gefunden.

SEO Controlling - Rankings auf Webseite

Das entspricht etwa 240 Kombinationen an Suchbegriffen.

Es gibt für fast jedes Unternehmen sehr wichtige Suchbegriffe. So sollte ein Crossfit-Studio mit Begriffen wie „Crossfit“ oder „Crossfit Wien“ usw. gefunden werden. Hierbei arbeitet man meist mit Monitoring Keywords. Die Position der Webseite wird täglich oder wöchentlich auf ganz fokussierte Keywords überprüft (automatische Dokumentation). So hat man nämlich die wichtigsten Suchbegriffe immer im Blick. Wir richten hierfür meist auch automatische Benachrichtigungen ein, damit wir sofort reagieren können, falls ein „wichtiges“ Keyword Verluste in der Position erfahren sollte.

 

SEO-Kennzahl 3: Anzahl der Webseitenbesucher von Google

Wie viele Webseitenbesucher stammen von Google? Wie verändert sich diese Zahl im Laufe der Zeit? Bei ithelps.at beziehen wir 80 % unserer Webseitenbesucher von der natürlichen Google Suche. (Keine Google AdWords!)

 

SEO Controlling - Anzahl Webseitenbesucher

 

SEO-Maßnahmen wirken im Normalfall nicht sofort. Auch bei uns steckt jahrelange Arbeit dahinter. Der Vorteil ist allerdings klar: Genauso langsam, wie es nach oben geht, genauso langsam verliert man die Sichtbarkeit wieder.

 

SEO Kennzahl-4: Umsatz/DB über SEO-Maßnahmen

Diese Kennzahl ist die Königs-Kennzahl. Wie viel Umsatz oder Deckungsbeitrag bringen die SEO-Maßnahmen für das Unternehmen. Um diese Kennzahl auswerten zu können, muss man die Nachvollziehbarkeit der Quelle des Umsatzes bzw. der Aufträge dokumentieren. Wir verwenden hierfür gerne spezielle E-Mail-Adressen auf Webseiten oder überlegen uns andere Mechanismen. Das Ziel muss sein: Man muss feststellen können, welcher Besucher, der von Google kam, hat gekauft. Das ist vor allem bei B2B Kunden, wo der Suchende vielleicht mehrere Touchpoints hat, nicht immer einfach.

Man sollte diese Kennzahl am Anfang auch nur dokumentieren und erst nach 6 -18 Monaten bewerten. SEO braucht einfach Zeit, bis es greift und man die richtigen Rankings und die richtige Conversion auf der Webseite geschafft hat.

 

SEO-Kennzahl 5: Sichtbarkeitsindex (+Mitbewerber)

Jedes SEO-Tool hat eine bestimmte Kennzahl, um die Sichtbarkeit einer Webseite auszudrücken. Wir verwenden das SEO-Tool Xovi und hier heißt die Kennzahl OVI. Diese Zahl ist wichtig, wenn man die Sichtbarkeit von Webseiten schnell vergleichen möchte.

An dieser Stelle ist natürlich sehr wichtig, auch die Marktbegleiter zu beobachten. Die zeitliche Veränderung der Sichtbarkeitskennzahl plus die Auswertung des Mitbewerbs solltest du also bei der SEO-Agentur deines Vertrauens einfordern.

 

SEO Controlling Sichtbarkeitsindex

 

SEO-Kennzahl 6: Anzahl der Backlinks

Links von anderen Webseiten sind noch immer ein wichtigstes Kriterium für die Sichtbarkeit der Projekte. Egal ob man aktiven Backlink-Aufbau betreiben lässt oder nicht. Wichtig ist, sich regelmäßig berichten zu lassen, wie viele Backlinks in einem Zeitraum dazugekommen sind.

Ist die Anzahl der neuen Backlinks der letzten 3 Monate in regelmäßigen Abständen auf 0, dann würde ich in diesem Bereich aktiv werden. Die Frage, ob man aktiven Backlink-Aufbau betreiben soll und was darunter zu verstehen ist, spaltet die SEO-Experten in zwei Meinungslager. Wir sind der Meinung, dass regelmäßig neue Backlinks aufgebaut werden müssen.

 

SEO Controlling Backlinks

 

SEO-Kennzahl 7: Onpage Optimierungsgrad

Am Anfang eines Projektes sollte man einen Blick auf den Optimierungsgrad der sogenannten OnPage-Werte werfen. Hier werden Elemente wie Ladegeschwindigkeit der Webseite, Meta-Beschreibungen und Überschriften, Probleme mit Links, usw. betrachtet.

Die Onpage-Werte sollte man sich zumindest einmal im Jahr ansehen und danach bei Bedarf Maßnahmen zur Verbesserung einleiten. Mit Tools wie Onpage.org kannst du den aktuellen Zustand deiner Webseite und deren Verbesserungsmöglichkeiten kostenfrei überprüfen.

 

Was sind deine Erfahrungen mit Kennzahlen, die für SEO sehr wichtig sind? Schreibe uns einen Kommentar oder sende mir eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Unsere Leistungen

Bleiben wir in Kontakt!

ithelps Online Marketing Agentur Logo

1080 Wien, Schlösselgasse 28/8
3032 Eichgraben, Pernerstorferstraße 18

  • Email: office@ithelps.at
  • Phone: +43(1) 353 2 353

Die 10 häufigsten SEO Fehler

und wie Sie diese vermeiden können: