Schlösselgasse 28/8, 1080 Wien

Social Media Kanäle

Automatisch auf Facebook posten - | Twitter | Google+ | LinkedIn

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Ganz automatisch auf Facebook , Twitter & Co posten. Das wäre fein, wenn es gehen würde. Wir zeigen dir ein kostenfreies Tool, mit dem dies möglich ist!

Ich benötige nur 10 Minuten Zeit pro Woche. Nach diesen 10 Minuten pro Woche werden alle meine Social-Media-Kanäle automatisch befüllt - ohne dass ich noch etwas tun muss - automatisch und zeitgesteuert.

 

Automatisch auf Facebook posten - Kostenfreies Tool im Test

Eines dieser Tools heißt Buffer. Dieses Tool ist in der Basisversion kostenlos und kann bis zu 5 verschiedene Social-Media-Kanäle automatisch befüllen. Facebook, Twitter, Google+, LinkedIn und Pinterest. Für jeden Social-Media-Kanal kannst du auch die Häufigkeit der Beiträge einstellen. So haben wir unsere Buffer-App eingestellt:

 

PfeilFacebook Montag - Sonntag um 09:00 und 19:00 Uhr


PfeilTwitter Montag - Sonntag um 13:00 und 18:00 Uhr


PfeilLinkedIn Montag - Sonntag um 09:00 Uhr


PfeilGoogle+ Montag - Sonntag um 13:00 und 16:00 Uhr


PfeilPinterest Nur bei Bedarf

 

Zeitsteuerung Social-Media

 

Automatisches Posting - So einfach geht es

Oft findet man wirklich tolle Blogartikel, Fotos, Texte usw. Natürlich möchte man diese nicht alle auf einmal teilen. Kein Problem. Einfach das Posting in Buffer eingeben und auf "Add-to-Queue" drücken. Dann wird der Beitrag erst gepostet, sobald es Zeit ist - nämlich ab dem Zeitpunkt, welchen du eingestellt hast. Du kannst auch mit nur einem Klick auswählen, auf welchen Social-Media-Plattformen du diesen Beitrag veröffentlichen willst.

 

Automatisch Facebook Posten

 

Wenn du super-mega-dringend dein Posting publizieren möchtest, ist das auch kein Problem: Neben dem Add-to-Queue klicke auf den Pfeil und du hast zwei weitere Optionen zur Verfügung:

Pfeil Add to Queue (Postet nach vordefinierten Zeiteinstellungen)


Pfeil Share Now (Postet sofort)


Pfeil Schedule Post (Hier kannst du den Zeitpunkt auswählen)

 

Schon gewusst: Buffer informiert dich sogar per E-Mail, sobald keine Postings mehr in der Pipeline sind. So verpasst du nichts.

 

Die Analyse der automatisierten Postings

Der letzte große Bereich ist die Möglichkeit der Analyse. Hier kannst du dir genau ansehen, welche Postings erfolgreich waren und welche nicht. Hierbei hast du zur Auswahl:

Pfeil Most Popular


Pfeil Most Likes


Pfeil Most Comments


Pfeil Most Clicks


Pfeil Most Shares


Pfeil Most Reach

 

Also eine ganze Menge. Postet regelmäßig und analysiert auch eure Postings. Bekommt ein Gefühl dafür, was eure Leser mögen und was nicht. Für weiterführende Analysen empfehle ich dir Google Analytics zu verwenden. Hier die wichtigsten Analysen mit Google Analytics

 

Posting Analyse

 

Bufferapp.com einrichten - Kinderleicht:

Habe ich dir Lust auf diese Software machen können? Probiere es einfach selbst aus. Hier zeige ich dir, wie du dich anmeldest und den ersten Account verbindest. Glaub mir, es ist einfacher als du denkst.

1. Gehe auf die Webseite http://www.buffer.com

2. Klicke auf Sign in with Facebook - Gib deine Zugangsdaten von Facebook ein

3. Autorisiere die App

Das war bereits die Anmeldung. Nun befindest du dich in der Bufferapp Oberfläche:

 

 Bufferapp Oberflache

 

4. Links oben, im hellblauen Feld, drücken wir auf das Plus neben dem Wort "Accounts". Hier können wir nun alle unseren Accounts anlegen. (Freeversion erlaubt nur 1 Account pro Social-Media-Kanal. 2 Facebook Accounts sind also nicht möglich)

5. Wir wählen unter dem Facebook Logo "Connect a Profile"

Du hast es geschafft - Du hast deinen ersten Account hinzugefügt. So einfach geht es auch mit den anderen Social-Media-Kanälen.

 

Automatisches Posting auf Facebook - Kritik

Facebook schränkt die Reichweite / Sichtbarkeit von Postings, welche über solche Tools veröffentlicht werden, stark ein. Manuelle Postings bringen somit eine höhere Sichtbarkeit als automatisiert gepostete. Hier muss jeder für sich selbst entscheiden, was einem wichtiger ist.

 

Fazit - Automatisiertes Posten auf Facebook & Co

Buffer.com möchte ich mittlerweile nach über 6 Monaten nicht mehr missen. Wir haben auch die kleine Business-Version genommen. Warum? Weil wir drei Facebook Accounts automatisch befüllen wollen. Die kostenlose Variante erlaubt nur einen Account. Ja, Bufferapp kann sogar in Facebook-Gruppen automatisch posten. Aber Achtung, nur in Gruppen welche dir gehören. In andere Gruppen geht das leider nicht: Oder, Gott sei Dank.

Viel Spaß mit dieser Software - Für ein effizienteres Arbeiten mithilfe der IT!

 

Unsere Leistungen

Bleiben wir in Kontakt!

ithelps Online Marketing Agentur Logo

1080 Wien, Schlösselgasse 28/8
3032 Eichgraben, Pernerstorferstraße 18

  • Email: office@ithelps.at
  • Phone: +43(1) 353 2 353

Die 10 häufigsten SEO Fehler

und wie Sie diese vermeiden können: