Schlösselgasse 28/8, 1080 Wien

Remote Desktop Client Verbindung Laufwerke verbinden

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen wie Sie mit dem Windows Remote Desktop Client, ihre lokalen Laufwerke verbinden können um damit Dateien und Ordner übertragen zu können.

Was ist die Remotedesktopverbindung ?

Mithilfe dem Windows Programm "Remotedesktopverbindung" können Sie sich auf andere Computer oder Server im Netzwerk zugreifen. Dieses Programm ist auf jedem Windows Betriebssystem bereits installiert. Mit der Angabe der IP-Adresse bzw. des Computernamen mit dem man sich verbinden kann, kann man somit auf entfernte Computer oder Server zugreifen und diese steuern. Manchmal kann es aber auch nötig sein Daten zwischen dem eigenen und dem entfernen Computer auszutauschen

Anleitung Laufwerke verbinden um Daten auszutauschen

Schritt 1: Öffnen Sie das Programm Remotedesktopverbindung

Suchen Sie einfach in der Windowssuche nach "Remotedesktopverbindung" oder "MSTSC" und rufen Sie das Programm auf. 

Remotedesktopverbindung suchen

Remotedesktopverbindung bei Windows

Schritt 2: Klicken Sie auf "Optionen einblenden"

Remotedesktopverbindung Optionen

Schritt 3: Klicken Sie auf Lokale Ressourcen und auf den Button "Weitere..."

Remotedesktopverbindung Lokale Ressourcen

Schritt 4: Wählen Sie "Laufwerke" durch aktivieren des Feldes aus. 

Remotedesktopverbindung Laufwerke

Verbinden Sie sich mit Ihrem entfernten Computer und Sie werden die Laufwerke des lokalen Computer in Ihrem Windows Explorer finden. In unserem Beispiel ist die Festplatte "C auf Server2012" eine Festplatte des Computers welchen wir zum Verbinden verwendet haben. Nun können wir Daten austauschen und verbinden.

Remotedesktopverbindung Explorer

 

Unsere Leistungen

Bleiben wir in Kontakt!

ithelps Online Marketing Agentur Logo

1080 Wien, Schlösselgasse 28/8
3032 Eichgraben, Pernerstorferstraße 18

  • Email: office@ithelps.at
  • Phone: +43(1) 353 2 353

Die 10 häufigsten SEO Fehler

und wie Sie diese vermeiden können: