Schlösselgasse 28/8, 1080 Wien

Externe Festplatte mit Apple Mac koppeln

Externe Festplatte mit Apple nicht kompatibel?

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Nach unserem Gewinnspiel „Externe Festplatte zu gewinnen“ liegt es fast auf der Hand, dass wir uns dem Thema mit der Problematik der Kompatibilität zwischen einem Apple Computer und einer externen Festplatte annehmen.

Vor einigen Jahren beim Mac oder auch heute noch mit einem Microsoft Computer genießt man das Privileg des Plug and Play (anstecken und sofort verwenden).

Externe Festplatte kaufen, zuhause oder im Büro anstecken und per Drag and Drop (ziehen und fallen lassen) Daten und Inhalte verschieben und kopieren leicht gemacht.

 

Grundsätzlich keine schwierige Sache. Aber...

 

Bei einem neueren Apple-System sieht die Geschichte aber leider anders aus. Hier muss man beim Kauf nicht nur darauf achten, dass die neue externe Festplatte grundsätzlich auch für Mac-Systeme geeignet ist, man muss nach dem Erwerb auch einige Voreinstellungen selbst vornehmen. Fast 2/3 aller am Markt erhältlichen „Mac“-Festplatten müssen im verwendeten System vorkonfiguriert werden.

 

Ausnahmen findet man meist im Apple Store selbst.

 

Folgende Hersteller von externen Festplatten kann man meist sofort verwenden, ohne vorher Einstellungen vornehmen zu müssen:

LaCie, G-Technology und einige Geräte von Western Digital.

Das liegt daran, dass die Festplatten nicht NTFS-formatiert sind.

 

NTFS-Format? – Die Problemstellung

Die Problemstellung ist folgende. Die meisten Festplatten auf deren Verpackung oder Beschreibung angeführt ist, dass die Festplatte bei Microsoft und Apple-Systemen funktioniert, laufen mit einem NTFS-System (New Technology System).

Dieses System ist ein Dateisystem, welches von Microsoft für das eigene Betriebssystem entwickelt wurde. Früher hieß dieses System FAT16 oder FAT32. Da Apple weder FAT noch NTFS-Formate beschreiben kann, müssen hier Alternativen gefunden werden.

Vorweg, grundsätzlich erkennt der Apple Computer die Festplatte, aber man kann sie weder beschreiben, noch etwas davon herunterladen.

 

Schritt für Schritt Anleitung, wenn die Festplatte nicht kompatibel ist:

Schritt 1:

Wenn Sie bemerken dass sich ihre Neuanschaffung nicht beschreiben lässt, empfehlen wir folgende Programme herunterzuladen:

Pfeil OSX FUSE

Pfeil NTFS-3G

(Es müssen beide Programme heruntergeladen werden)

 

Schritt2:

Installieren Sie bitte die beiden Programme auf ihrem Mac mit einem Doppelklick auf die DMG Datei.

Bei der Installation von OSX Fuse bitte beim Schritt „Angepasste Installation auf „Macintosh HD“ alle drei Felder anwählen und fortfahren.

 

Schritt3:

Bitte starten Sie ihr Gerät neu.

Achtung nicht gespeicherte Dokumente und Programme könnten durch den Neustart gelöscht werden. Bitte diese vorher fachgerecht abspeichern.

 

Schritt4:

Anstecken und die Festplatte in vollen Zügen genießen.

 

Mit dieser Lösung überbrückt man die NTFS Problemstellung bei Apple

Man sollte bei dem ganzen Prozess beachten, dass man diesen Programm-Prozess für jedes Gerät einmal durchspielen muss, damit man die Festplatte auch auf anderen Geräten verwenden kann.

 

Unsere Leistungen

Bleiben wir in Kontakt!

ithelps Online Marketing Agentur Logo

1080 Wien, Schlösselgasse 28/8
3032 Eichgraben, Pernerstorferstraße 18

  • Email: office@ithelps.at
  • Phone: +43(1) 353 2 353

Die 10 häufigsten SEO Fehler

und wie Sie diese vermeiden können: