Schlösselgasse 28/8, 1080 Wien

Microsoft Office 2016 für Mac OSX im Test

Microsoft Office 2016 für Mac OSX im Test

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Seit einigen Tagen gibt es das neue Microsoft Office 2016 für Mac OSX im Preview zum Download verfügbar. Wir waren neugierig und haben es getestet.

Microsoft Office 2016 für Mac OSX Preview

Lange Zeit haben wir als Mac-Anwender auf ein neues Microsoft Office Paket gewartet. Schließlich kam die Vorgängerversion Microsoft Office 2011 im Oktober 2010 heraus. Somit haben Apple-User nun lange auf ihre neue Version warten müssen. In der Windows-Welt kommt alle 3-4 Jahre eine neue Version von Office heraus. Die aktuellste ist Microsoft Office 2013 für Windows.

 

Office 2016 Installation

 

Wer das neue Microsoft Office 2016 Paket für Mac selbst testen möchte, kann dies hier herunterladen. Die Systemvoraussetzungen sind Mac OSX Yosemite und 5,5 GB freier Speicherplatz. Es können beide Versionen parallel auf einem Apple Mac installiert und betrieben werden. Sollten Sie das neue Office Paket nicht mehr wollen, kann dies durch einfaches Verschieben in den Papierkorb entfernt werden. 

Das neue Office Paket im produktiven Alltag zu verwenden, empfehlen wir nicht. Es gibt derzeit noch viele Programmabstürze bei dieser Software. Microsoft Outlook konnten wir aufgrund der Abstürze gar nicht testen. 

 

Was bei Microsoft Office 2016 neu ist

Das neue Paket soll im Sommer 2015 in einer stabilen Version veröffentlicht werden. Für Microsoft Office 365 Kunden, soll ein Upgrade kostenlos möglich sein. Eine Kaufversion soll es auch wieder geben. 

Neben ein paar neuen Assistenten, welche einen durch die Konfiguration von Office helfen, fällt auch das neue Design des Programms sofort auf. Die größte optische Veränderung gibt es bei Microsoft Outlook, dem E-Mail Programm des Office-Paketes. Das Design erinnert nun wieder stark an das Microsoft Office Paket von Windows. 

 

Die neuesten Features von Microsoft Office 2016 für Mac im Überblick: 

Pfeil Neues Design

Pfeil OneDrive und Sharepoint Integration 

Pfeil Microsoft OneNote 

Pfeil Outlook überarbeitet

Pfeil Retina Display optimiert

Pfeil Excel im Bezug auf Formeln und Datenauswertungen verbessert

Pfeil Word im Bezug auf Zusammenarbeit mit mehreren Autoren verbessert

Pfeil PowerPoint im Bezug auf Präsentationsmodus verbessert

 

Der Assistent von Microsoft Outlook 2016

Outlook 2016 Assistent

 

Ein Blick auf Excel und Word 2016

Office 2016 Excel

 

Office 2016 Word

 

Wann der genaue Zeitpunkt der Veröffentlichung des Microsoft Office Paket sein wird, ist noch ungewiss. Allerdings wurde der Sommer 2015 als Zeitraum genannt. Office-365-Benutzer sollen kostenfrei upgraden dürfen. Microsoft Office in der Kaufversion allerdings nicht. 

 

Unsere Leistungen

Bleiben wir in Kontakt!

ithelps Online Marketing Agentur Logo

1080 Wien, Schlösselgasse 28/8
3032 Eichgraben, Pernerstorferstraße 18

  • Email: office@ithelps.at
  • Phone: +43(1) 353 2 353

Die 10 häufigsten SEO Fehler

und wie Sie diese vermeiden können: