Schlösselgasse 28/8, 1080 Wien

Office 365 Outlook Passwort ist ungültig bzw. abgelaufen

Office 365 Outlook Passwort ist ungültig bzw. abgelaufen

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Es passiert meist wenn man es am eiligsten hat oder kein passender Ansprechpartner in der Reichweite ist. Wenn dies der Fall sein sollte ist man meist unbeholfen und gezwungen nach einer Problemlösung zu „googeln“. Probleme bei der Outlook Anmeldung sind eines der bekanntesten und am meist gesuchtesten Problem-Fragestellungen nach denen bei Google gesucht wird. Aber was tun, wenn man keinen Outlook Zugriff mehr hat?

Das Outlook Passwort funktioniert nicht mehr.

In fast 2/3 aller Fälle liegt es daran, dass Outlook den Benutzer daran erinnern möchte ein neues Passwort zu definieren. Dieser Zeitpunkt wird meist durch folgende Meldung signalisiert:

Outlook Passwort abgelaufen

Wenn diese Meldung erscheint oder man sich mit seinen Zugangsdaten in Outlook nicht mehr anmelden kann, wurde ein automatisierter und standardisierter Prozess von Outlook der alle 90 Tage das alte Passwort deaktiviert eingeleitet.

Die Lösung

Sobald das der Fall ist, dass diese Meldung aufscheint ist man gezwungen sich online unter http://login.microsoftonline.com ein neues Passwort anzulegen.

In diesem Prozess muss man unter den eben genannten Link seine E-Mailadresse und sein altes Passwort eingeben, danach kommt man umgehend auf eine Seite wo man gebeten wird das alte Passwort einzugeben und ein neues Passwort zu definieren. Dieses neue Passwort muss insgesamt zweimal angegeben werden, danach kommt man umgehend wieder auf die gewohnte Web-App Oberfläche.

Hier noch einmal eine Schritt für Schritt Anleitung:

Schritt 1. – Das Problem tritt auf und man kann in Outlook keine E-Mails mehr senden oder empfangen. Nach einiger Zeit kommt auch die Meldung das Passwort neu eingeben zu müssen. Spätestens bei dieser Meldung merkt man, dass das Passwort erneuert werden muss.

Schritt 2. – In der Outlook Web-App unter dieser URL http://login.microsoftonline.com muss man sich mit den alten Zugangsdaten (E-Mail Adresse und Passwort anmelden)

Schritt 3. – Nun wird man aufgefordert ein neues Passwort zu definieren. Nachdem man ein neues Passwort gewählt hat und dieses auch zur Sicherheit aufgeschrieben, gesichert oder in 1Password kopiert hat kann man den Prozess abschließen und danach wie Web-Oberfläche wieder verlassen.

Schritt 4. - In den Outlook Einstellungen unter Konten kann und soll man nun das neue Passwort eingeben. Sobald die kleine Ampelgrafik auf Grün ist, wurde das neue Passwort übernommen.

Schritt 5. – Dieser Prozess kann alle 90 Tage passieren, da es zur Sicherheit der Microsoft Office 365 User dienen soll.

Diese Microsoft Funktion gibt es meist bei den kostenpflichtigen Lizenzen (P1, E1, E2, E3, E4) serienmäßig. Deaktivieren kann man diese Funktion ohne den Einsatz zusätzlicher Programme leider nicht.

Tipp: Das neue Passwort sollte umgehend notiert, gespeichert oder abgelegt werden.

Vergisst man das neue Passwort ist es für einen Benutzer ohne Microsoft Outlook Kenntnisse Erfahrung eher schwierig wieder an sein Passwort zu kommen.

Dieses muss nämlich in den Administrator Einstellungen zurückgesetzt werden.

Hier ein interessanter Artikel zum Thema Passwort Sicherung:

http://www.ithelps.at/die-beste-mac-osx-passwortverwaltung-1password-im-praxistest

 

Unsere Leistungen

Bleiben wir in Kontakt!

ithelps Online Marketing Agentur Logo

1080 Wien, Schlösselgasse 28/8
3032 Eichgraben, Pernerstorferstraße 18

  • Email: office@ithelps.at
  • Phone: +43(1) 353 2 353

Die 10 häufigsten SEO Fehler

und wie Sie diese vermeiden können: