Schlösselgasse 28/8, 1080 Wien

Bewerbung als IT-Techniker

Bewerbung als IT-Techniker, auf was man unbedingt achten sollte?

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die IT oder allgemein gesagt, die Jobs in der Technik, sind sehr gefragt! Worauf sollte man bei einer Bewerbung als IT-Techniker achten? Was alles sollte die Bewerbung enthalten und worauf achten die Arbeitgeber von heute ganz besonders?

 

Die Tipps und Tricks auf die man bei der Bewerbung als IT-Techniker achten sollte

Der erste und vor allem wichtigste Tipp: Noch bevor es zu einem persönlichen Gespräch kommen kann, schreibe eine Bewerbung oder ein Motivationsschreiben, welches definitiv nicht kopierbar für ein anderes Unternehmen ist. Gehe in der Bewerbung auf die Geschichte des Unternehmens ein. Warum willst du genau in DIESER Firma arbeiten und in keiner anderen?

Erkennt man, dass diese Bewerbung nicht reproduzierbar auf viele andere Unternehmen ist, stehen die Chancen schon einmal sehr gut!

Beim persönlichen Bewerbungsgespräch vergiss deine Unterlagen und lege diese ruhig einmal auf die Seite. Bei der Bewerbung als IT-Techniker und auch bei mehr als 2/3 aller ausgeschriebenen Jobs (nicht nur in der IT) zählt der Faktor Mensch.

  • „Warum denken Sie, passen Sie am besten in diese Firma?“
  • „Was zeichnet Sie menschlich aus?“
  • „Wie reagieren Sie in Stresssituationen?“
  • „Sind Sie ein Teamplayer?“
  • „Was machen Sie, wenn Sie die Lösung eines Problems nicht kennen?“

In den wenigsten Fällen zählen deine Zeugnisse oder woher du kommst. Ein gutes Zeugnis und Fachkenntnisse oder fachlich orientierte Schwerpunkte sind zwar gut und bringen einen Pluspunkt, entscheiden aber nicht darüber, dich in eine zweite oder dritte und letzte Interviewrunde einzuladen.

Gerade in der IT gibt es sehr viele wirkliche Genies, doch leider sind viele dieser Genies nicht immer mit den besten sozialen Kompetenzen ausgestattet. Und zwischenmenschlich schwierige Situationen möchte man einer Abteilung oder einem Team meist nicht zumuten.

Genau diese Komponente zeichnet sich sehr oft beim ersten persönlichen Bewerbungsgespräch deutlich ab. Zählt man zu den sozial schwierigeren Genies oder ist man der umgängliche und sozial verträgliche Teamplayer? Jemand, der in Situationen, in denen man alleine nicht mehr weiter weiß, den anderen Teammitgliedern als loyaler Partner zur Seite steht und hilft, das Problem zu lösen.

 

bewertung

 

Die Checkliste, mit der du bei deiner nächsten Bewerbung als IT-Techniker bestimmt punktest

Haben Sie schon einmal mit Praktikanten und Lehrlingen (Azubis) zusammengearbeitet und wie war diese Erfahrung für Sie?

+++

Hier möchte der künftige Arbeitgeber heraushören, ob Praktikanten und Auszubildende eher eine Last für dich sind oder ob das Lehren und Erklären von Arbeitsschritten kein Problem für dich ist. Im Idealfall erzähle, welche positiven Erfahrungen und welche Erfolgsmomente du bereits mit diesen beiden Gruppen hattest.

 

Wie Sie bestimmt wissen, wurde unser Unternehmen im Jahr 2003 gegründet. Wissen Sie zufällig, warum der Firmengründer die Firma damals gegründet hat?

+++

Hier trennt sich meist die Spreu vom Weizen. Nach knapp einhundert geführten Gesprächen wissen wir, was nur Ausrutscher sind und was NO-Goes sind.

Auch Bewerber, die nicht wissen, wie die Firma, bei der Sie sich gerade bewerben, heißt, sind keine Seltenheit.

Hier das Mindestmaß an Informationen, die du über deinen vielleicht zukünftigen Arbeitsgeber und dessen Unternehmen haben solltest. Lies dir die Webseite deines möglichen neuen Arbeitgebers durch, mach dir Notizen darüber, was du besonders spannend findest und notiere dir Fragen, die dich interessieren. Ist man schließlich informiert, weiß man vermutlich auf die oben gestellte Frage eine Antwort. Und wenn man im Anschluss noch eine Frage stellt, deren Antwort Online nicht zu finden war, hat man in der Kategorie Interesse und Engagement schon einmal gewonnen.

 

Wie flexibel sind Sie, wenn es um Ihre Berufsgruppe bzw. um Ihren Aufgabenbereich geht?

+++

Gerade als Techniker stellt man sich sicher einmal in der Woche die Frage: „Als was arbeite ich noch einmal?“ Das ist vollkommen normal. In der Technik liegen manche Themen so dicht beieinander, dass es schon einmal vorkommen kann, dass man heute noch einen Server programmiert, morgen bei einer Telefonanlage aushilft und übermorgen schon ein wenig Elektriker spielt, weil seitens der Hardware noch dringend etwas gemacht werden muss.

Bei der Beantwortung dieser Frage hört der Arbeitgeber raus, ob es zu kindlichen Arbeitsverweigerungen kommen wird oder ob man sogar daran gefallen finden wird, etwas abwechslungsreich arbeiten zu können.

 

Arbeiten Sie lieber vom Home-Office aus oder lieber in den Büroräumlichkeiten?

+++

Achtung, auch hier versteckt sich wieder eine kleine Falle.

Hier möchte man in den meisten Fällen heraushören, ob man lieber alleine für sich arbeitet oder, ob man lieber gemeinsam im Team etwas bewirken will. Verständlicherweise sind die Teamplayer die beliebteren Kandidaten.

 

Wo sehen Sie sich in 10 Jahren und was unternehmen Sie, um diese Ziele auch möglichst realistisch umzusetzen?

+++

Hier bekommt der Arbeitgeber ein gutes Gefühl dafür, welche Ziele man sich steckt, wie man diese umsetzen möchte und ob diese Ziele auch realistisch in der Praxis bzw. im jeweiligen Unternehmen umzusetzen sind.

 

Schlusswort

Du merkst schon, die Bewerbung als IT-Techniker ist nicht ganz ohne. Wenn du dich aber an den einen oder anderen Tipp hältst, stehen die Chancen sehr gut, in die nächste Runde der Bewerbungsgespräche eingeladen zu werden oder den Job sogar zu bekommen.

Wir drücken dir die Daumen!

 

Unsere Leistungen

Bleiben wir in Kontakt!

ithelps Online Marketing Agentur Logo

1080 Wien, Schlösselgasse 28/8
3032 Eichgraben, Pernerstorferstraße 18

  • Email: office@ithelps.at
  • Phone: +43(1) 353 2 353

Die 10 häufigsten SEO Fehler

und wie Sie diese vermeiden können: