Schlösselgasse 28/8, 1080 Wien

11 Tipps für mehr Themenideen für Ihren Blog

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die größte und häufigste Sorge bei Unternehmen oder Personen die in der Blogszene Fuß fassen wollen ist folgende Frage die häufigst gestellte "Wie komme ich an Blogthemen"?  Auf der anderen Seite schreiben und erzählen viele Profi Blogger , wie Sie gar nicht nachkommen Blogs zu schreiben, da Sie zu viele Ideen und Themen haben. Wir zeigen Ihnen die besten Tipps für mehr Themenideen für Ihren Blog

Zugegeben auch ithelps hat in der Starphase seines Blogs nicht gewusst, welche Themen wir in unserem Blog schreiben könnten und auch wir hatten das Gefühl das wir sehr schnell und bald ausgebrannt wären und keine Themen mehr hätten. Wir zeigen Ihnen hier die besten Tipps & Tricks wie Sie sehr einfach zu neuen Themen für Ihren Blog kommen.

Ideen für neue Blogthemen

1. Jede Suche bei Google

Sie beschäftigen Sich im Moment mit einem Thema und Sie googeln Themen oder Fragen dazu? Dann dokumentieren Sie diese "Suchanfragen" mit, denn wen Sie danach suchen werden dies auch andere tun.  Während ich diese Zeilen geschrieben habe, habe ich nach "Wie oft googelt ein Mensch pro Tag" gegoogelt habe dazu aber leider keinen guten Artikel oder Antwort erhalten. Somit habe ich das Thema "Wie oft googelt ein Mensch pro Tag" auf meine Sammlung (Ich verwende eine Liste auf Evernote) für neue Blogthemen.

2. Führen Sie eine Blogthemenideenliste

Wir führen eine Ideenliste für Blogthemen in Evernote. Wann auch immer ich auf eine gute Idee stoße schreibe ich dieses Thema in diese Liste auf. Wenn ich dann ein Thema für meinen Blog suche, suche ich zuerst in der Liste auf was für ein Thema ich Lust habe.

3. Fragen von Ihren Kunden aktiv aufnehmen

Hören Sie genau zu, wenn Ihre Kunden Sie etwas fragen. Bei uns kam oft die Frage zu dem Thema "Handyspionage" Wir haben daraus einen Blogartikel gemacht und es kam sehr gut an. Hier kommen Sie zu dem Artikel zu dem Thema Handyspionage

4. Fragen von Ihren Kollegen oder Mitarbeiter

 Auch in Ihrem eigenen Unternehmen lassen sich viele Themenideen finden. Schreiben Sie doch themenspezifische Themen von ihren Kollegen und Teams mit. Vor allem Checklisten und Guidelines können Sie der Allgemeinheit zur Verfügung stellen. An solchen Themen können sich dann Ihre Kollegen (Oder Fachkollegen) Mitarbeiter usw. orientieren. Frei erfunden als Beispiel: "Die 10 Punkte Checkliste für mehr Kundenzufriedenheit bei Thermenwartungen"

5. Themenideen aus Fachzeitschriften

Mittlerweile gibt es für jedes Nischenthema eine Online oder Printzeitschrift. Gehen Sie doch in einen Zeitschrifthandel und schauen Sie sich einmal die Headlines dieser Zeitschriften durch, vielleicht ist die ein oder andere Idee für Sie dabei.

6. Im Moment in der Öffentlichkeit aktuelle Themen

Greifen Sie doch aktuelle Themen in Ihrer Branche aus der Öffentlichkeit auf. Als ich diesen Artikel geschrieben habe, war das Thema iCloud und Sicherheit in Radios, Zeitschriften und in den Nachrichten aktuell (Hier wurden Privatfotos von Prominenten gestohlen, iCloud gehackt) Wenn Sie hier schnell genug ein Thema aufgreifen können, werden Sie sich auch über höhere Besucherzahlen von Google erfreuen können.

7.Lesen Sie andere Blogs 

Lesen Sie andere themenrelevante (aber auch nicht themenrelevante) Blogs von anderen Bloggern. Dies hat mehrere Vorteile, Sie lernen von anderen, können Themen aufgreifen oder ergänzen usw. Ein guter Tipp ist es auch, Blogs aus anderen Ländern wie der USA sich anzusehen. Hier haben wir Ihnen eine Sammlung der besten Blogs im deutschsprachigen Raum zusammengestellt.

8. Präsentation von Produkten oder Dienstleistungen

 Schreiben Sie doch Bewertungen , Erfahrungen von Produkten die Sie täglich einsetzten, egal ob es eine Software, ein Werkzeug oder eine Dienstleistung ist.

9. Hintergrundinformationen , Geschichten von Ihrer Branche

Erzählen Sie die Geschichte Ihrer Branche oder von Produkten oder Werkzeug welches früher eingesetzt worden ist usw.

10. Vorurteile in Ihrer Branche

Fast jede Branche kämpft mit Vorurteilen oder falschen Halbwissen. Greifen Sie diese Themen auf und schreiben Sie darüber. z.b.: Echte IT Profis sind schlecht erreichbar und unfreundlich. Wir mit ithelps sind genau das Gegenteil. Wir können das als Vorurteil + Gründungsgründe von ithelps (siehe Punkt 9) schreiben.

11. Blick hinter die Kulissen Ihrer Firma

Zeigen Sie , wie Sie selbst arbeiten. Wie sie auf einem aktuellen Wissensstand bleiben, Wie Sie sich organisieren usw. Diese sind meist sehr interessante Blogartikel und erfreuen sich oft großer Popularität.

Weitere interessante Links zum Thema "Blogideen":

http://karrierebibel.de/sommerloch-44-themen-fuer-corporate-blogs/

http://www.takeoffpr.com/blog-themen/

 

Unsere Leistungen

Bleiben wir in Kontakt!

ithelps Online Marketing Agentur Logo

1080 Wien, Schlösselgasse 28/8
3032 Eichgraben, Pernerstorferstraße 18

  • Email: office@ithelps.at
  • Phone: +43(1) 353 2 353

Die 10 häufigsten SEO Fehler

und wie Sie diese vermeiden können: