Wiedner Gürtel 12 / 3 Stock / 11a, 1040 Wien

5 Website Marketing Tipps, die du noch heute umsetzen solltest

5 Website Marketing Tipps, die du noch heute umsetzen solltest, um deine Conversion zu boosten und zahlende Kunden zu gewinnen!

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Website Marketing ist mehr, als nur eine Webseite online zu stellen und darauf zu warten, dass sie von den potenziellen Kunden, Interessenten oder Lesern gefunden wird. ​​​​​​​

Wenn dir jemand etwas anderes erzählt, dann lügt er dich an. Oder er möchte dir einfach nur eine Webseite verkaufen.

Bessere Ergebnisse erzielst du, wenn du dich an die Website-Marketing-Tipps hältst, die ich dir in diesem Artikel gebe.

Erprobte, wirksame Strategien, mit denen wir schon vielen unserer Kunden geholfen haben, ihre Website und ihr Unternehmen im Internet bekannt und erfolgreich zu machen.

 Hier ein Beispiel:

website marketing referenz

 

Mit diesen Website-Marketing-Strategien wirst du mit deiner Seite im Internet gefunden - und machst aus Interessenten neue Kunden. ​​​​​​​

So, wie es schon viele andere vor dir gemacht haben (hoffentlich nicht deine Mitbewerber).

Aber eines muss dir klar sein:

Jeder, der jemals versucht hat seine Sichtbarkeit im Netz zu erhöhen, die Website zu optimieren und dadurch mehr Kunden zu gewinnen, wird dir bestätigen: Es ist nicht immer einfach. ​​​​​​​

Du brauchst das nötige Know-how (das ich dir in diesem Artikel geben werde) und du brauchst in manchen Bereichen Geduld und Durchhaltevermögen.

Bringst du diese Voraussetzungen allerdings mit, steht deinem Erfolg im Website Marketing nichts mehr im Wege. Du wirst mittel- bis langfristig massive Besucherströme auf deiner Seite haben, aus denen du zahlende Kunden machen kannst.

Und ganz ehrlich. Darum geht es doch.

Schauen wir uns das mal genauer an.

 

Definition - was ist Website Marketing?

Website Marketing ist der ständige Prozess, eine Website nach allen Regeln des Online-Marketings aufzubauen und zu betreiben.

Es ist eine Sammlung an Maßnahmen auf und für deine Website, um deine Unternehmensziele zu erreichen.

In einfachen Worten: Deine Website und alles, was damit zusammenhängt, wird so optimiert, dass du damit ordentlich Geld verdienst (oder was auch immer dein Unternehmensziel ist). 

 

Was sind die Ziele von Website Marketing?

Das Ziel von Website-Marketing ist die Steigerung der Conversion Rate.

Es geht darum, durch eine kundenorientierte Darstellung deines Unternehmens und deiner Produkte und Dienstleistungen die Webseitenbesucher von Interessenten zu zahlenden Kunden, loyalen Fans deiner Marke, Newsletter-Abonnenten, etc. zu machen.

Ziel von Website Marketing ist also: Die Website als wichtiges Marketinginstrument zu optimieren, um deine Unternehmensziele zu unterstützen und letztendlich zu erreichen.

Bist du bereit für 5 effektive Website Marketing Tipps?

Dann mal los.

Hier sind 5 wirksamen Tipps und Strategien, die dein Website Marketing perfektionieren und dein Geschäft ankurbeln werden.

 

So optimierst du deine Website

1. Erhöhe durch ein benutzerfreundliches Design Verweildauer und Conversion

webdesign benutzerfreundlichBeim Design einer Website geht es nicht in erster Linie darum, ein aufwendiges Layout zu haben.

 

Du musst niemandem imponieren. Vergiss es.

Schau dir doch einmal die erfolgreichste Webseite der Welt an - die Google-Startseite.


google startseite

Bei der Startseite von Google ist alles drauf, was der User braucht. Nicht mehr und nicht weniger.

 

Es geht darum, den Besucher zu interessieren, zu fesseln, zu verführen, es ihm einfach zu machen, die Seite zu konsumieren.

Überlege dir dazu:

"Was will der Besucher auf meiner Webseite finden"?

Und mache es ihm dann so leicht, wie möglich.

Wie?

Hier sind einige Punkte:

  • Content "above the fold" (Stelle sicher, dass dein Webseitenbesucher ohne zu scrollen sofort findet, wonach er sucht)
  • Lesbarkeit
    • Wähle eine genügend große Schriftgröße (14-16px)
    • Kontrast (z. B. schwarze Schrift auf weißem Hintergrund)
    • White Space (Abstand zwischen Absätzen und anderen Elementen)
    • kurze Sätze (keine Schachtelsätze)
    • kurze Absätze (maximal 2-3 Zeilen)
  • flache Navigationsstruktur / geringe Klicktiefe (höchstens 3 Ebenen, jede Unterseite muss mit maximal 3 Klicks erreichbar sein)

 

2. Sorge für eine einwandfreie Technik

webdesign technikEine einwandfreie technische Umsetzung der Webseite wird von Google sowie den Usern gern gesehen.

 

Keine Sorge, du musst kein Webseiten-Programmierer sein.

Mit den heute üblichen CMS (Content Management System) bist du technisch gesehen schon ziemlich auf der sicheren Seite.

Zumindest solange du keine gröberen technischen Probleme hast.

Aber davon gehe ich jetzt nicht aus.

Was ich meine, sind Dinge wie:

  1. Keine nicht erreichbaren Seiten (404 Fehler)
  2. Keine Broken Links
  3. Keine fehlenden Bilder
  4. Schnelle Ladegeschwindigkeit
  5. Mobile Responsive (Seite muss auf Smartphone perfekt angezeigt werden)
  6. Sauberer Quelltext
  7. Dateinamen und Alt-Attribute bei Bildern (Keyword oder LSI-Keyword sollte enthalten sein)
  8. Klickstarkes SERP Snippet (Title & Meta Description)
  9. SSL-Zertifikat ist vorhanden
  10. Kontakt- und Anmeldeformulare sind getestet und funktionieren

 

Hast du Probleme mit der Webseiten-Technik oder dem Design, nimm Kontakt mit einem professionellen Web-Designer auf.

Bastle nicht selbst herum, wenn du dich nicht wirklich damit auskennst, du machst es nur noch schlimmer - und teurer.

Website Marketing heißt nicht ohne Grund Website Marketing. Es ist deine Webseite, auf die alle anderen Online-Marketing-Aktivitäten hinführen.

Sei es SEO (Suchmaschinenoptimierung), SEA (Search Engine Advertising / Suchmaschinen-Werbung), Web-Design, Content-Marketing, Social Media Marketing, etc. - all das macht nur dann Sinn, wenn deine Website perfekt ist.

Es geht darum, zu verstehen, dass deine Website das Zentrum deiner gesamten Online-Marketing-Maßnahmen ist. Es ist daher essenziell wichtig, dass auf dieser alles passt.

Im ersten Schritt solltest du daher deinen Online-Auftritt in Ordnung bringen.

Erstellst du eine neue Website, halte dich an alle Tipps und Anregungen, die ich dir aufzeige.

Hast du eine bestehende Seite, dann unterziehe diese einer eingehenden Überprüfung.

 

Führe eine Website-Analyse durch.

Der erste Schritt deiner Website-Marketing-Strategie ist die Überprüfung deiner bestehenden Website. Dadurch wirst du erkennen, was du bereits gut machst und wo es Verbesserungspotenzial gibt.

Achte als Erstes auf die technischen Aspekte.

  1. Sind alle Seiten erreichbar?
  2. Funktionieren alle Links?
  3. Sind alle Bilder vorhanden?
  4. Lädt deine Seite schnell?
  5. Wird deine Seite auf Smartphone perfekt angezeigt?
  6. Ist der Quelltext sauber und minimiert?
  7. Haben alle Bilder entsprechende Dateinamen und Alt-Attribute?
  8. Ist dein SERP Snippet auffällig und regt es zum Klicken an?
  9. Ist ein SSL-Zertifikat vorhanden?
  10. Funktionieren Kontakt- und Anmeldeformulare einwandfrei?

 

Im nächsten Schritt analysiere die Benutzerfreundlichkeit.

  1. Findet dein Webseitenbesucher das, was er sucht? Ist es leicht zu finden oder muss erst danach gesucht werden? Überprüfe deine Navigationsstruktur und optimiere sie so, dass jede Unterseite mit maximal 3 Klicks erreichbar ist.
  2. Wird deine Webseite auch auf mobilen Geräten (Smartphone) fehlerfrei und vollinhaltlich angezeigt? Das Mobile First Update von Google wertet dies als besonders wichtig. Verwende ein Responsive Design und optimiere die Inhalte für Smartphones.
  3. Sind deine Inhalte leicht lesbar? Stimmt die Schriftgröße, der Kontrast, die Farben? Sorge für leichte Lesbarkeit - besonders für mobile Devices.
  4. Schreibst du in kurzen, verständlichen Sätzen? Der Lesbarkeits-Index ist kein bestätigter Ranking-Faktor. Dadurch, dass deine Texte aber leicht verständlich sind, erhöhst du die Verweildauer und senkst die Absprungrate. Und das sind ganz eindeutige, positive Signale an Google. Optimiere deine Texte auf Lesbarkeit und Verständlichkeit.
  5. Sind deine Inhalte so strukturiert, dass sich deine Leser auf deiner Webseite wohlfühlen? 

 

Wenn du diese Analyse abgeschlossen und eventuelle Mängel behoben hast, kommt der nächste Tipp.

Ein Tipp mit dem Prädikat: BESONDERS WICHTIG!

 

3. Liefere den besten Content EVER

content is king

 

Nachdem du dein Webdesign und die Technik deiner Website analysiert und optimiert hast, musst du dich um deine Inhalte kümmern.

Dabei solltest du auf folgende Kriterien achten:

  • Unterstützen deine Inhalte dein Unternehmensziel?
  • Enthalten sie genügend Information über dein Angebot?
  • Ist dein Content das, was deine Zielgruppe (Buyer Persona) erwartet?
  • Erkennt der Besucher sofort, worum es auf deiner Seite geht?
  • Sind deine Inhalte so gestaltet, dass der Interessent auf deiner Webseite verweilt?
  • Sind deine Texte nach dem AIDA-Modell aufgebaut?
    • Überschriften, um Aufmerksamkeit erregen
    • Beschreibungen, Listen, Anleitungen, die Interesse wecken
    • Sind die Benefits (Nutzen und Mehrwert) gut genug hervorgehoben, um das Verlangen nach deinem Angebot zu steigern.
    • Weiß der Leser, was als Nächstes zu tun ist (CTA, Handlungsaufforderung)?
  • Sind Bilder und andere Medien enthalten (lockern die Struktur auf und unterstützen den geschriebenen Text)?
  • Sind genügend Überschriften vorhanden (mindestens alle 200-300 Wörter), als Orientierungshilfe für den Leser?
  • Ist der Text in der Sprache und Tonalität deiner Leser verfasst?

Und das Wichtigste:

Konzentriert sich der Inhalt deiner Website auf die Herausforderungen und Probleme deiner Zielgruppe - und bietest du Lösungen, Nutzen und Mehrwert dafür an?

Kannst du die Fragen alle mit JA beantworten?

Gut.

Wenn nicht, optimiere jeden einzelnen Punkt. Es kommt wirklich auf jeden einzelnen davon an.

Lässt du auch nur einen aus, gefährdest du den Erfolg deines Website-Marketings.

Hier ein Video von MOZ, in dem erklärt wird, warum guter, einzigartiger Content nicht mehr ausreicht. Und wie du Inhalte schreibst, die 10x besser sind, als alle anderen.

 

Alles klar, bis hierher?

Dann kommen wir zum nächsten wichtigen Kriterium.

 

SEM (Suchmaschinenmarketing / Search Engine Marketing) + Social Media Marketing

4. Sorge für genügend Traffic


website marketing trafficDie Website ist der Motor deines Online Business. Traffic ist der Treibstoff.

 

Die beste Website nützt dir nichts, wenn sie keiner sieht.

Daher musst du im nächsten Schritt für Traffic / Webseitenbesucher sorgen.

Dafür stehen dir 3 grundlegende Möglichkeiten zur Verfügung:

  1. SEO (Search Engine Optimization / Suchmaschinenoptimierung)
  2. SEA (Search Engine Advertising / Suchmaschinen-Werbung)
  3. Social Media Marketing

 

SEO / Suchmaschinenoptimierung

Durch die SEO-Optimierung deiner Website sorgst du dafür, dass diese in den organischen Suchergebnissen der Suchmaschinen gefunden wird.

In unserem ausführlichen Artikel "Was ist SEO?" kannst du alles über Suchmaschinenoptimierung lesen.

 

SEA / Suchmaschinen-Werbung

Wenn ich von SEA spreche, meine ich in erster Linie Google AdWords.

Google stellt dir dabei sein Werbenetzwerk zur Verfügung. Du kannst Kampagnen und Anzeigen schalten, die auf den Suchergebnisseiten (SERPs) oder im Google Display-Netzwerk angezeigt werden.

Im Artikel "Google AdWords optimieren" erfährst du mehr darüber.

 

Social Media Marketing

Die dritte Möglichkeit, deine Webseite zu "promoten", sind die zahlreichen Social-Media-Kanäle.

Facebook, Twitter, LinkedIn, Instagram, Google+ und Xing sind nur einige Beispiele dafür.

Beim Social Media Marketing geht es hauptsächlich darum, deinen Content strategisch dort zu verteilen, wo sich deine Zielgruppe aufhält.

Man nennt dieses Vorgehen "Content Seeding".

Verteilst du deinen Content auf den passenden sozialen Medien, wird deine Zielgruppe darauf aufmerksam und besucht deine Webseite.

Das ist die Kurzformel.

Mehr dazu auf "Social-Media-Kanäle – Wo Unternehmen ihre Zielgruppe finden" und "4 Tipps, wie Social Media deine SEO-Sichtbarkeit erhöht".

 

Kommunikation, Kontakt und Dialog

5. Sprich mit deinen Usern


website marketing kommunikationBei uns wird jeder Kommentar gerne beantwortet.

 

Kommunikation ist alles.

Oder.

„Durchs Reden kommen die Leut‘ zusammen“, wie wir in Österreich sagen.

Und so geht’s:

  • Betreibe einen Blog (Warum du als Unternehmer einen Blog starten solltest)
  • Beantworte Kommentare und Fragen deiner User
  • Stelle Fragen und rege zum Kommentieren an
  • Biete einen Newsletter an
  • Biete einen Live-Chat auf deiner Website an
  • Binde Social Buttons in deine Website ein

Zusätzlich:

  • Sei aktiv in den sozialen Medien
  • Kommentiere auf anderen Blogs, Foren und Social-Media-Portalen

Indem du die Kommunikation mit deinen Kunden, Interessenten und Webseitenbesuchern pflegst, baust du dir eine treue Community auf, die bei Bedarf dann auch bei dir kaufen, sich in deine Newsletter-Liste eintragen oder dich weiterempfehlen wird.

So.

Du kennst jetzt meine 5 Tipps, um dein Website Marketing zu perfektionieren.

Ich fasse sie noch einmal kurz für dich zusammen.

  1. Sorge für ein benutzerfreundliches Webdesign.
  2. Kümmere dich um die einwandfreie Technik deiner Website
  3. Stelle hilfreiche und erstklassige Inhalte für deine Leser zur Verfügung
  4. Sorge für genügend Traffic auf deiner Seite
  5. Kommuniziere mit deinen Besuchern

Jetzt ist es an dir, diese Tipps tatkräftig umzusetzen.

 

Brauchst du Unterstützung? Dann melde dich bei uns. Wir sind eine erfolgreiche Online-Marketing-Agentur mit jahrelanger Erfahrung und unterstützen dich gerne dabei. +43 1 353 2 353 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder nutze unser Kontaktformular.

 

Was sind deine Tipps zum Thema Website Marketing?

  • Was sind deine Erfahrungen?
  • Welchen Tipp kannst du unseren Lesern geben?
  • Welcher Punkt ist für dich der wichtigste aus meiner Liste?

Die Kommentare sind eröffnet 😊, nütze sie. Sag uns deine Meinung und lasse uns kommunizieren. So, wie ich es in Tipp 5 empfohlen habe.

 

 

Unsere Leistungen

Bleiben wir in Kontakt!

ithelps Online Marketing Agentur Logo

Wiedner Gürtel 12 / 3 Stock / 11a, 1040 Wien
Pernerstorferstraße 18, 3032 Eichgraben

  • Email: office@ithelps.at
  • Phone: +43(1) 353 2 353

Die 10 häufigsten SEO Fehler

und wie Sie diese vermeiden können: